„Schapdetten räumt auf“ – am 21. August wird ganz Schapdetten zum Flohmarkt

„Schapdetten räumt auf“ – am 21. August wird ganz Schapdetten zum Flohmarkt

„Schapdetten räumt auf“ – am 21. August wird ganz Schapdetten zum Flohmarkt

Die Planungen der Initiative ZAK (Schapdettens Zukunft aktiv und kreativ gestalten) laufen bereits auf Hochtouren. Jetzt sind alle Schapdettener Bürgerinnen und Bürger gefragt sich auf den großen Dorfflohmarkt am 21. August von 11-16 Uhr vorzubereiten.

„Das ist die Gelegenheit aufzuräumen und brauchbare Gegenstände wie Kleidung, Spielzeug, Gartenzubehör, Werkzeuge, Porzellan, Bücher und alles was gut erhalten ist weiterzugeben und einer weiteren Nutzung zuzuführen“, erklärt Barbara Kämereit vom Vorbereitungsteam.

Das Mitmachen ist ganz einfach. Es genügt eine Anmeldung mit Nennung des Namens und der Adresse, wo der eigenen Flohmarktstand aufgebaut wird an info@zak-schapdetten.de oder im Dorfladen. Eine Anmeldebestätigung wird es nicht geben, berichtet das Vorbereitungsteam. Nach Ablauf der Anmeldefrist am 31. Juli wird ein Ortsplan erstellt, in der alle Flohmarktstände mit Hausnummer verzeichnet sein werden. Anhand der Karte können sich potentielle Interessierte informieren und gezielt von Stand zu Stand bummeln. Das Vorbereitungsteam beantwortet alle Fragen zum Flohmarkt unter der E-Mailadresse der Initiative ZAK.

Der Dorfflohmarkt findet erstmalig statt. „Auf die Resonanz sind wir sehr gespannt“, so Kämereit. „In erster Linie soll das Trödeln aber Freude machen und nebenbei die Straßen im Dorf beleben!“