St.Bonifatius Grundschule „LebensGrundSchule“

St.Bonifatius Grundschule „LebensGrundSchule“

St.Bonifatius Grundschule  „LebensGrundSchule“

Verschiedene ehrenamtliche Aktivitäten sollen den Kindern gesellschaftliche, soziale und naturbezogene Erfahrungen ermöglichen. Die Kinder sollen die Grundlagen des Lebens mit allen Sinnen erfahren und wertschätzen lernen, sowie ihr tägliches Lebensumfeld durch natürliche und historische Erkundungen entdecken.

Darüber hinaus ist anzustreben, den Kindern die gesellschaftliche Notwendigkeit der Verantwortungsübernahme für die Gemeinschaft in der Schule und des Dorfes, sowie ein Bewusstsein für eigenverantwortliches Handeln nahezubringen. Mit Hilfe eines Schülerparlamentes kann dieses besonders effektiv für die Kinder erlebbar werden. Es erleichtert den Kindern das Begreifen der gesellschaftlichen Organisation und ermöglicht ihnen in bestimmten Bereichen wie z.B. der Klassenraumgestaltung ein hohes Maß an selbstbestimmtem Handeln.

Die Kinder spüren ihre Selbstwirksamkeit. Die Dorfgemeinschaft Schapdetten wird die Schule mit ehrenamtlichem Engagement tatkräftig unterstützen. Es wird enge Bezüge zwischen den Unterrichtsinhalten und den flankierenden Angeboten geben. Wichtig ist dabei, dass sich schulüblicher Unterricht mit handlungsorientierten Tätigkeiten abwechselt, damit die Kinder ihrem Bewegungsdrang nachkommen können.

Hierbei soll ein verlässlicher Tagesrahmen geboten werden, welcher den Kindern Orientierung und Geborgenheit vermittelt.

Der Begriff  LebensGrundSchule  fasst zwei Begriffe zusammen:

Grundschule“   und   „Lebensgrund

x

x

Kontakt zur Elterninitiative: info@grundschule-schapdetten.de